November 29, 2023
Deutsche Meisterschaften der Jugend und Junioren im Kraftdreikampf
Vom 17. bis 19. November fanden die Meisterschaften der Jugend und Junioren im Kraftdreikampf in Chemnitz statt.

Vom 17. bis 19. November fanden die o.g. Meisterschaften in Chemnitz statt. Von den ursprünglich 295 gemeldeten Athleten erhielten nur 230 Sportler aus organisatorischen und Kapazitätsgründen eine Starterlaubnis. Die Abteilung Kraftsport des USV Jena war mit 4 von 7 Thüringer Startern vertreten.

Den Anfang machte am Freitag der Jugendliche Noah Sprengel. Er bewältigte mit einen Körpergewicht von 100,4 kg in der Gesamtheit der 3 Disziplinen 570 kg und belegte damit in seinem 4. Wettkampf den 5. Platz.

Am Sonnabend waren dann die Junioren an der Reihe. In der Gewichtsklasse bis 66 kg war Luca Richter der haushohe Favorit. Dies bestätigte er dann bei den Kniebeugen mit einem Deutschen Rekord von 215 kg. er verbesserte den alten Rekord aus dem Jahr 2016 um 20 kg. Weiterhin bewältigte er im Bankdrücken verletzungsbedingt nur 110 kg und im Kreuzheben 217,5 kg, was ein Total von 542,5 kg bedeutet. Zweitplatzierter wurde mit 530 kg Doc-Huy Nguyen aus Niederbayern. Den 3. Platz belegte mit 527,5 kg Marinus Brandstetter aus dem Isartal.

In der Gewichtsklasse bis 83 kg war Paul Munkelt am Start. Er belegte mit einem Total von 645 kg den 6. Platz. Herausragende Leistung war sein 2. Versuch im Kreuzheben mit 295 kg. Der im 3. Versuch verlangte Deutsche Rekord von 301 kg war leider noch zu schwer.

Unser letzter Starter war Robin Jertzimbeck in der Gewichtsklasse bis 120 kg. Er belegte ebenfalls den 6. Platz mit 677,5 kg im Total. Seine beste Leistung zeigte er mit 195 kg im Bankdrücken.

Alle erwähnten Einzelleistungen sind auch gleichzeitig Thüringen-Rekorde.

Newsbeiträge

Kontakt zu uns

13 + 3 =

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner